Keine Worte vermögen das zu beschreiben,
was man sagen will wenn die Seele überläuft.

Diana Hirsch

ist professionelle Fotografin mit einem ganz besonderem Blick und sehr individuellem und sensiblem Vorgehen während ihrer Arbeit.

Romantisch (wieder-)verzaubert sie , modern und dynamisch belebt sie ihre Bilder auf feinfühlige Weise, denn sie sucht in ihren Bildern den Dingen Leben einzuhauchen die wir mit Worten oft nicht ausdrücken können.

Mit Liebe und Enthusiasmus unterrichtet und coached sie seit mehreren Jahren in Fotokursen und Workshops auf der Insel Mallorca, wo sie seit gut 25 Jahren lebt.

Das Unterrichten ist für sie genauso eine erfüllende Berufung wie die des Fotografierens selbst. Nicht nur das Wissen zeichnet einen guten Fotografen aus, auch Inspiration, Intuition und Kreativität.

Für Hochzeitsfotografie: www.hochzeitsfotografin-mallorca.com, in englisch: www.white-majorca.com

Informationen über Fotokurse in spanischer Sprache: www.fotoclases.com , sowie in englischer Sprache: www.photoclasses.eu

Sehen lernen entwickelt das Bewusstsein.

Robert Häusser, 1924

Lieblingszitate von Fotografen, Schriftstellern und Mentoren aus den Anfangszeiten der Fotografie. Die Kunst der Fotografie ist ein realtiv junges Geschenk an die Menschheit, sie übermannt, bewegt und hinterlässt Spuren. Nichts, aber auch nichts wäre denkbar ohne Bilder.

Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmässig wirksamer sein kann 
als ein technisch fehlerloses Bild, wird auf jene schockierend wirken, die naiv genug sind zu glauben, 
dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht.

Andreas Feininger

Jeder kann knipsen. Auch ein Automat. Aber nicht jeder kann beobachten. 
Photographieren ist nur insofern Kunst, als sich seiner die Kunst des Beobachtens bedient.
 Beobachten ist ein elementar dichterischer Vorgang. 
Auch die Wirklichkeit muss geformt werden, will man sie zum Sprechen bringen.

Friedrich Dürrematt

Fotografieren heißt den Atem anzuhalten, wenn sich im Augenblick der flüchtigen Wirkung all unsere Fähigkeiten vereinigen. 
Kopf, Auge und Herz müssen dabei auf einer Linie gebracht werden. Fotografieren, das ist eine Art zu schreien, 
nicht aber, seine Orginalität unter Beweis zu stellen. Es ist eine Art zu leben.

Henri Cartier-Bresson

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. 
Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.

Detlev Motz

Die Natur erscheint mir fantasievoller als das begabteste Hirn. 
Meine Leistung besteht darin, aus der Fülle des Vorhandenen das für mein Bild Geeignete zu ersehen und viel, 
viel Überflüssiges auszuscheiden. Ich versuche, mit meinen Augen zu denken.

Hans Martin Erhardt

Minderwertige Malerei entsteht durch den Anspruch, alles wiedergeben zu wollen. 
Das Ganze versinkt so in Details und die Langweile ist die Folge davon. 
Der Eindruck aber, der aus dem einfachen Verteilen von Farben, Lichtern und Schatten hervorgeht, 
das ist die Musik des Bildes.

Paul Gaugin

Wir müssen verstehen lernen, dass künstlerisches Schaffen nicht auf einen Professionalismus beschränkt bleiben darf. 
Kunst ist kein Handwerk, obwohl das Handwerk eine Kunst ist. 
Die Kunst existiert in allen Handlungen glücklicher Menschen. 
Kunst ist Lebensfreude, sie ist der automatische Reflex unserer Lebenseinstellung.

Asgar Jorn